Stil oder Stiel?

Sti(e)lberatung: Ist Dein sexueller Stil so einzigartig wie Du selbst?

Sexueller Stil – eine Frage der Mode?

Sexueller Stil ist keine Frage der Mode sondern eine Antwort von Körper, Seele und Geist, finde ich.

Über Kleidungsstil oder Führungsstil wird ja viel geredet. Ich rede heute über “sexuellen Stil”. 

Wir Frauen haben nicht wirklich Vorbilder für guten Sex. Es mangelt uns auch an Informationen. Über die weibliche Anatomie streiten sich Experten bis heute. Zeit, dass wir unsere eigene Expertin dafür werden, wie wir Sexualität (er)leben wollen. Um den eigenen sexuellen Stil zu entwickeln hilft vor allem: Selbsterfahrung. Weiterlesen

Bücher für den Vortrag Ilona Tamas Wiesbaden

Vortrag: Die Lippen der Venus – Erlaube Dir einen neuen Blick auf Deinen Körper

26. April 2018: Bewusstseinsquelle Wiesbaden

Fragst auch Du Dich manchmal, ob Dein Körper und Deine Körperempfindungen der Norm entsprechen?

Vielen Frauen ist ihr Körper unterhalb des Bauchnabels reinweg unbekannt. Und so fällt es ihnen schwer, ihren Körper anzunehmen.

Unsere sexuellen Vorstellungen sind oft geprägt von medial vermittelten Bildern, ohne dass wir uns dessen bewusst sind. Auch über die Unterschiede weiblicher und männlicher Sexualität wissen wir oft nicht genug. Das erschwert die Entwicklung eines eigenen sexuellen Stils und das Wissen, was mir gut tut, was ich mir wünsche und wie ich meineWünsche in die Wirklichkeit bringe, ohne schlechtes Gewissen oder Scham. Weiterlesen

Frau Gesicht

Erlebnis-Vortrag: “Wie Du Deinen Körper wieder liebst, ohne Dich zu verbiegen”

8. Mai 2018: GNW in Wiesbaden – Das Gesundheitsnetzwerk

Anstiftung zur Selbstliebe: Ergründe die Wünsche und Bedürfnisse Deines Körpers für Gesundheit und Wohlbefinden

“Unser Körper ist die Harfe unserer Seele” (Khalil Gibran)
Was erfahren wir, wenn wir diesen Klängen lauschen? Welche Wünsche hat unser Körper an uns? Was braucht er? Was fehlt ihm? Das wollen wir an diesem Abend herausfinden.

An diesem Abend ergründest Du Deine Herzenswünsche rund um das Thema „vital Frau-Sein“ und gewinnst Ideen, wie eine gesundheitsförderliche Lebensweise Deine Lebensqualität verbessern kann. Weiterlesen

Erste Schritte für vitales Frau-Sein in 2018

Anerkennung und Würdigung – Wie war 2017, wie darf 2018 werden?

Kreiere erste Schritte für vitales Frau-Sein und die Entfaltung Deines weiblichen Potentials in 2018

Lebensträume und Herzenswünsche geben uns die Kraft für Veränderung. Sie haben das Potenzial, uns über Zweifel und Durststrecken hinweg zu tragen. Am wichtigsten ist dabei: tue den ersten Schritt für Dich. Welcher das ist, findest Du heraus mit dieser Übung.

Kreiere Dein vitales Frau-Sein in 2018. Mit Stift und Papier kann es losgehen:

Nutze den Rückblick auf 2017 als Ausgangspunkt für das Neue …

Weiterlesen

Vortrag: Die Lippen der Venus

Reisetipps für die Erkundung Deiner Vulva

Die meisten Männer sind ganz selbstverständlich mit ihren Geschlechtsteilen und deren Funktion vertraut und sind stolz darauf. Für viele Frauen ist der eigene Intimbereich mit Scham belegt und sie haben keine Ahnung wie es “da unten” eigentlich aussieht. Das Tabu sich selbst zu betrachten oder zu berühren verhindert, dass Frauen ihrer Sexualität ebenso natürlich begegnen wie die meisten Männer.

Weiterlesen

Frauen Ferien Woche 2018

Frauen Ferien Woche 2018 an der Côte d’Azur – 27. Mai bis 1. Juni 2018

Für die Frauen Ferien Woche treffen wir uns auf der wunderschönen Île du Levant, eine Insel der Côte d’Azur an der französischen Mittelmeerküste. Die kleine Insel ist ein Ort für Naturisten, d.h. Nacktsein ist ausdrücklich erlaubt und erwünscht. Es ist der ideale Platz, um dein Frau-Sein zu genießen und deinen Körper auf eine andere Art zu entdecken.

Die FrauenFerienWoche ist bestens für Frauen geeignet, die im bewusstem und liebevollen Kontakt mit sich selbst und ihrer Weiblichkeit sein wollen. Weiterlesen

Götttin Wechseljahre

Wechseljahre: ich verbuche es unter Fortschritt

Vor einigen Monaten war ich zu Besuch bei meiner Freundin Ilse. Wir kennen uns schon mein halbes Leben und das sind mehr als 25 Jahre. Als ich ihr über meine wechseljahrs-bedingten Gefühlsausbrüche berichte und wie streitbar und aggressiv ich mich oft verhalte, antwortet Sie: “Nimm es als Fortschritt”. Oh, denke ich, mein aggressives Verhalten, insbesondere meinem Partner gegenüber, soll ein Fortschritt sein? Freundin Ilse (sie ist Psychotherapeutin) erklärt es mir: Weiterlesen

Frauen im Spiegel

Welche Beziehung hast Du zu Deinem Körper? Mache eine Entdeckungsreise

Als Anstifterin zur “Lebenseinstellung Selbstliebe” lade ich Dich zu einer Übung ein: Wie begegnest Du Deinem Spiegelbild? Freudig oder mit gemischten Gefühlen? Genießt Du Deine weibliche Schönheit? Oder bist Du mit Deiner Körperzufriedenheit noch nicht ganz da, wo Du gerne sein möchtest?

Mache eine Entdeckungsreise
Viele Frauen können ihren Körper nicht so annehmen, wie er ist. Wir wünschen uns andere Formen, mehr oder weniger Fülle und sind selten zufrieden mit unserem Spiegelbild. Vielleicht ist das der Grund, weswegen wir uns oft nicht gerne mit unserem Körper beschäftigen. Und genau dazu, möchte ich Dich ermuntern, Dich mit Deinem Körper zu beschäftigen. Denn Zufriedenheit kommt von Innen.

Was brauchst Du für diese Entdeckungsreise?
Einen Stift, ein Blatt Papier und 30 Minuten Zeit

Wie ist es bei Dir? Finde es heraus:

Schreibe auf, welche Beziehung Du zu Deinem Körper hast:

  • Mit welchen Körperteilen bist Du vertraut?
  • Welche Körperteile oder Stellen sind eher unbekannte Flecken auf Deiner Körper-Landkarte?

Deine Bestandsaufnahme könnte sich z.B. so lesen:
“Meine Brüste gefallen mir ganz gut. Sie sind nicht zu groß und nicht zu klein, eigentlich sind sie genau richtig. Sie haben auch eine schöne Form. Auch mein Dekolleté gefällt mir und ich trage gerne Kleider, die das betonen. Meine Hüften finde ich etwas zu breit und ich habe keinen guten Zugang zu meinem Becken. Wenn ich mich bewege, fühle ich mich meist ein wenig steif. Mir fehlt auch die Verbindung zu meinen Beinen. Ich stehe nicht mit beiden Beinen fest auf dem Boden.” Usw.

Nimm Dir Zeit für diese Übung. Vielleicht brauchst Du auch mehrere Anläufe, bis Du herausgefunden hast, wie es um Deine Beziehung zu Deinem Körper steht zur Zeit.

Folgenden Anregungen unterstützen Dich:
Tue Dir und Deinem Körper Gutes, so oft wie möglich, z.B. bewusst Duschen, das Wasser, die Wärme, die Haut spüren und Dich Einölen oder mache ein Baderitual (verwandle Dein Badezimmer in einen Badetempel).
Lasse Dich mit einer Ganzkörpermassage verwöhnen (Du kannst gerne gleich einen Termin bei mir vereinbaren ;). Gehe bewusst an der frischen Luft, bringe Schwung in Dein Leben. Es geht darum, Deinen Körper zu spüren und mit ihm in Kontakt zu kommen!

Beobachte, wie sich Deine Beziehung zu Deinem Körper mit Hilfe dieser Übungen mit der Zeit verändert. Notiere Deine Erfahrungen.

Wachse hinein in Deine “Lebenseinstellung Selbstliebe”! Ich wünsche Dir viel Freude mit Dir selbst.

Und, welche Beziehung hast Du zu Deinem Körper? Was hast Du herausgefunden?
Gerne erfahre ich das von Dir, schreibe mir einfach, indem Du einen Kommentar hier verfasst. Ich freue mich von Dir zu lesen.

 

 

Weiblich kraftvoll mit sexueller Kraft

Mit wem haben Zwitter-Schnecken Sex? Und, brauchen sie dafür sexuelle Kraft?

Laut Wikipedia, sind z.B. Kugelschnecken Zwitter, d.h. sie  sind doppelgeschlechtliche Individuen, mit männlicher und weiblicher Geschlechtsausprägung. Aber darum soll es hier nicht gehen.

In einem Forum habe ich die Frage gelesen, was eigentlich sexuelle Kraft sei und vor allem: was der Unterschied sei zwischen weiblich kraftvoll und sexueller Kraft?

Das ist doch ganz klar, dachte ich. Alle Lebewesen sind mit einer sexuellen Kraft ausgestattet. Der Wille zur Fortpflanzung sozusagen. Diesen Willen haben auch die zweigeschlechtlichen Schnecken, die ihre Eier selbst befruchten können. Daher wird sexuelle Kraft auch oft als die mächtigste aller Kräfte bezeichnet. Denn aus ihr entsteht neues Leben. Ich kenne keine Einheit für diese Kraft und auch kein Messgerät, aber sie steckt offensichtlich ganz natürlich in allen Lebewesen.

Die Fragestellerin im Forum fragt aber weiter: müssen wir uns weiblich kraftvoll fühlen, um unsere sexuelle Kraft entfalten zu können? Da kommen wir mit den Schnecken nicht weiter. Weiterlesen

Ballon

Kontrolle oder Hingabe. Wo übst Du Kontrolle aus? Wie wäre es, mal loszulassen?

Loslassen und Kontrolle abgeben können geübt werden. Hier eine Übung, die sich leicht im Alltag integrieren lässt:

Zur Vorbereitung nimm Dir eine Viertelstunde Zeit, sowie ein Blatt Papier und einen Stift zur Hand.

Schritt 1: Überlege Dir: Weiterlesen