, ,

Sexy Beckenboden: 12 Tipps für deine starke Mitte

Das Becken tanzt für einen sexy Beckenboden
Beckenboden hört sich nicht so sexy an für dich? Das möchte ich gerne ändern: Wenn du deinen Beckenboden gut trainierst, gewinnst du ein besseres Körpergefühl und eine gestärkte Körperhaltung. Und ganz obendrein haben die Muskeln im Becken auch eine große Auswirkung auf dein sexuelles Erlebnis.

Wie dein Beckenboden für angenehme Gefühle im Unterleib sorgt

Eine Klientin hat mir gerade geschrieben: “Das bewusste Hineinspüren bei der Muskelübung gibt mir ein gutes Gefühl einer leichten “Erregbarkeit”, was mich ja zum Schmunzeln bringt. Ein angenehmes Gefühl im Unterleib taucht auf.” Also du siehst: sexy Beckenboden.
Die Muskeln im Beckenbereich spielen eine wichtige Rolle im sexuellen Erleben, da sie in Verbindung mit
der Vagina und der Klitoris stehen. Auch der Damm (Perineum) und Anus sind hocherogene Zonen. Beim
Beckenboden-Training lenken wir unsere Aufmerksamkeit in unseren *Charmebereich, damit verbessern wir automatisch unser Körpergefühl. Wir lernen zu spüren und zu empfinden, welche Partien es gibt und wie es sich anfühlt, wenn wir dort die “Muskeln spielen lassen”. Dabei erfahren wir, was sich alles mitbewegt, z.B. die *Charmelippen, der Eingang zur Vagina, der Damm oder der Anus. Außerdem lernen wir, die einzelnen Bereiche gezielt anzuspannen und zu entspannen. Etwas, was wir auch im Liebesspiel – mit uns selbst oder mit Partner/in ausprobieren können.
Übrigens: sind dies ja auch die Muskeln, die sich während des Orgasmus kontrahieren.

Erhalte 12 Tipps für deinen sexy Beckenboden

Wenn das reizvoll für dich klingt, deine volle Körper-Aufmerksamkeit in dein Becken zu bringen, dann sind diese 12 Tipps von 12 Expertinnen für einen sexy Beckenboden genau das richtige für dich.

In diesem Workshop-Bündel erzählen dir 12 Expertinnen ihre besten Tipps für eine gesunde Mitte.

Ich bin mit von der Partie als eine von zwölf Expertinnen, die Tipps, Übungen und Inspirationen rund um die Körpermitte geben. Bei meinem Beitrag kannst du dich auf angenehme Gefühle im Unterleib freuen – ich habe eine Atem-Meditation kreiert, mit der du deinem Becken Licht, Liebe und Wärme sendest.

Weitere Expertinnen sind Physiotherapeutinnen, Ärztin, Gedächtnistrainerin, Coaches, Trainerinnen für Schwangere und junge Mütter, eine Sexologin und eine Yogalehrerin.

Der Workshop ist nach Tagen geordnet und für jeden Tag gibt es eine Aufgabe. Du erhältst also für jeden Tag ein tolles Angebot, mit dem du direkt üben kannst.

Die Übungen sind sehr vielfältig: von einem Yogaflow, über Visualisierungs- und Atemübungen hin zur Entspannung deines Beckenbodens, Eindrücken aus der Mind-Bodymedizin, bis zum Self-Care Tipp für Dein Gehirn. Du siehst, es ist an alles gedacht.

Mit den Workshops kannst du etwas richtig gutes für dich, deine gesunde Mitte und einen sexy Beckenboden tun.

Ich wünsche dir allzeit eine starke Mitte. Wie ist es bei dir? Bist du schon gut in Kontakt mit deinem sexy Beckenboden? Machst du Übungen? Was tust du für deine starke Mitte? Gerne erfahre ich das von dir, schreibe mir einfach in einem Kommentar unter diesem Beitrag. Ich freue mich von dir zu lesen.

Auf deine genußvolle Erotik,

Deine,

Ilona Tamas
Expertin für weibliche Sexualkultur

P.S. Dir gefällt was Du hier liest? Dann trage Dich ein für meinen Newsletter und erhalte regelmäßig und gratis Wissenswertes, Praktisches und Anregendes um Deine weiblichen Kräfte lebendiger werden zu lassen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.