Über Sex sprechen mit der "Sexkiste der Liebe"

Über Sex sprechen? Puhh, da fehlen uns oft Worte für unsere Emotionen, Bedürfnisse und Grenzen. Lasse Dir doch dabei helfen, beim Wünsche äußern, Grenzen setzen oder sagen was Dir gefällt. Es ist leichter als Du denkst – mit ein bisschen Offenheit, Mut und der „SexKiste der Liebe“, die ich Dir hier vorstelle.

Ich kenne das von mir selbst: Das Sprechen über Sexualität, also über meine sexuellen Wünsche, Vorstellungen und Vorlieben oder über Abneigungen und Begrenzungen, über Dinge, die ich nicht mag, das fällt nicht leicht und kann ganz schön herausfordernd sein. Deshalb finde ich es super, wenn ich mir dabei helfen lassen kann.

Wie kann es gelingen, auf eine achtsame, freundliche und zugewandte Art über Sexualität zu sprechen? Voilá, ich empfehle die SexKiste der Liebe: Dieser Ratgeber zeigt Dir, wie Sexualität, die Liebe und Liebe, die Sexualität bereichern kann. 500 Fragen laden dazu ein, in spielerischen Dialog zu kommen mit dem Partner/der Partnerin, um entspannter, ehrlicher und empfindsamer zu lieben.

Was ist in der SexKiste der Liebe drin?

Drinnen sind Karten und ein Begleitbuch. Auf den insgesamt 46 Karten stehen Fragen, auf jeder Karte gleich mehrere, so dass insgesamt über 500 Fragen zusammenkommen. Die Fragen laden Dich dazu ein, in einen spielerischen Dialog zu kommen, mit Dir selbst oder mit Deinem Lieblingsmenschen – über Liebe und Sexualität.

Im Begleitbuch findest Du Inspirationen von den Autoren der SexKiste und natürlich Hinweise, auf welche Arten Du die Karten und die vielen Fragen für Dich nutzen kannst.

Die vielen, vielen Karten sind alle auch wunderschön gestaltet – auf jeder ist ein Stickerei-Motiv abgebildet – die finde ich schon mal sehr ansprechend. Die Fragen auf jeder Karte beziehen sich jeweils auf ein bestimmtes Thema.

*SexKiste der Liebe

Worum geht es in der SexKiste der Liebe?

Ich lese im Begleitheft: „Sexualität ist Kommunikation“. „Die SexKiste der Liebe, verhilft Ihnen zu einer besseren, leichteren und schöneren Kommunikation rund um das Liebesleben. Sie lädt ein, sich für eine lebendige Sexualität und mehr Liebe und Achtsamkeit in der Beziehung zu engagieren.“

„Vielleicht sind wir auf unserem Weg hin zu einem sexuellen Selbstbewusstsein manchmal unbeholfen“.
Ja, auch das kenne ich von mir selbst und das erleben natürlich auch viele meiner Klientinnen. Wir fühlen uns unbeholfen, weil wir auf viele Fragen, die Sexualität mit sich bringt, oft gar keine Antwort haben.

„Keine Bange“, schreiben die Autoren, „damit sind wir nicht alleine“. „Auch die Wissenschaft sucht nach wie vor nach Antworten. Die Sexualforschung steckt – insbesondere bei der weiblichen Sexualität – noch in den Kinderschuhen.“

In den letzten 40 bis 50 Jahren hat sich viel verändert zu diesem Thema, aber es sind auch viele Fragen geblieben. „Die Fragen der SexKiste der Liebe bringen Sie ins Gespräch mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin und helfen Ihnen beim entdecken all der vielen Nuancen, die ihr ganz individuelles Gesamtbild Sexualität ausmachen.“

Die Autoren geben Tipps was Du machen kannst, wenn einer der beiden Partner mehr Lust hat als der andere. Sie sprechen über Lust oder Frust und darüber, dass es verschiedene Lusttypen gibt, Eros und Agape. Eros als die aktive zielgerichtete Kraft der Liebe und Agape die hingebungsvolle empfangende Kraft der Liebe.

Wenn ich das so lese Eros aktiv, zielgerichtet, könnte ich jetzt gleich an die Männer denken? Und bei Agape hingebungsvoll empfangende Kraft der Liebe, an die Frauen?  Aber das wäre ja auch wieder nur die halbe Wahrheit, weil in uns, in jedem Menschen stecken Eros und Agape zu gleichen Teilen.

Die Frage ist, wie wir diese Anteile ausleben. Ob wir mal mehr Eros sind – also Lust auf Sex haben und uns das zielgerichtet holen oder ob wir eher hingebungsvoll empfangend sind, das kann ja jeden Tag anders sein. Auch deswegen finde ich diese Lusttypen interessant und damit die Frage was heißt das für mich persönlich oder in der Partnerschaft?

So helfen Dir die Karten über Sex zu sprechen

  • Schenke Dir genug Zeit dafür, Dich mit den Karten und ihren Fragen zu beschäftigen.
  • Du kannst aus den 46 Karten ein Thema – also eine Karte – auswählen.
  • Oder Du kannst die Karten mischen und Du oder die andere Person zieht eine Karte.
  • Es gibt eine „Lass mir Zeit“-Karte, wenn Mensch Zeit braucht für eine Antwort.
  • Du kannst Dir auch selbst eine Frage „ausdenken“: Mich beschäftigt folgende Frage …
Lustcomeback Onlinekurs
Lade die Lust in Dein Leben ein – und bringe Schwung in Dein Liebesleben – dabei kann Dir mein Onlinekurs „Lust-Comeback“ helfen.

Beispiele Themen und Fragen in der SexKiste

Erotisches: Was finde ich an Dir erotisch? Was finde ich an mir erotisch?

Empfänglich werden: Was brauche ich um mich für das Liebesspiel zu öffnen? Wie leicht fällt es mir zu empfangen?

Selbsliebe & Solosex: Wie gelingt es mir, mich so zu lieben wie ich bin?

Genussvoll berühren: Was ist am schönsten daran, wenn ich von Dir zärtlich oder erotisch berührt werde? Was genieße ich am meisten, wenn ich Dich berühre? Woran erkenne ich, dass meine erotischen Berührungen Dir Freude bereiten?

Das danach: Wie lassen wir unser Liebesspiel ausklingen? Wie verbunden fühlen wir uns nach dem Liebemachen?

Ganz Frau: Wie gut kenne ich eigentlich meine Brüste und mein Geschlecht? Welche besonderen Eigenheiten haben sie? Was mag ich an meinem Geschlecht?

Du siehst, die Themen der Karten sind sehr breit gefächert. Mit den Fragen auf den Karten bekommst Du jede Menge Anregungen.

Mein Fazit zur SexKiste der Liebe

Ich bin sehr begeistert von der SexKiste der Liebe, weil sie Dir wirklich helfen kann über Sex ins Sprechen zu kommen. Die Themen der Karten sind so vielfältig, da ist wirklich für jede Fragestellung rund um Liebe und Sexualität was dabei. Wenn Du Dich auf die Suche nach Antworten begibst, erfährst Du viel über Dich selbst oder über den Partner/die Partnerin. Über Wünsche oder wie wir es gerne hätten und auch Dinge von denen wir vielleicht noch gar nicht wussten, dass wir es uns wünschen. Damit kannst Du Dir selbst und Deiner Sexualität auf die Spur kommen.

So wie sich Dein Leben immer wieder verändert, verändert sich auch Deine Sexualität. Wenn Dein Wunsch ist, ein sexuell ausgeglichenes, zufriedenes Leben zu führen, dann bist Du gut beraten, mit Deinem Liebelingsmenschen über Eure Liebe und Sexualität zu sprechen. Dabei kann Dir die SexKiste der Liebe eine super Hilfe sein.


Im Video stelle ich Dir die „SexKiste der Liebe“ nochmal in allen Details vor und schnacke auch darüber auf welch vielfältige Art Du davon profitieren kannst um entspannter, ehrlicher und empfindsamer zu lieben. Viel Freude beim Anschauen.

Und, hast Du Lust bekommen auf die SexKiste der Liebe und darauf mehr über Liebe und Sexualität zu sprechen?

Noch mehr Inspirationen, wie Du ins Gespräch kommen kannst über Dein Liebesleben und wie es Dir leicht fallen kann darüber zu reden, findest Du in diesem Beitrag: Let’s talk about Sex? Das kannst Du lernen. Ein Artikel im LEMONDAYS Online-Magazin für Frauen in den Wechseljahren für das ich regelmäßig schreibe.

Ich freue mich von Dir zu lesen, ob diese spielerische Art im Dialog zu sein etwas für Dich und Deine Partnerschaft wäre. Lasse mir gerne einen Kommentar da.

Auf Liebe und Sexualiät,

Deine, Ilona Tamas

*Abbildungen und Fragen stammen aus der „SexKiste der Liebe“ von Kristina Pfister und Claude Jaermann. „Wie Sexualität die Liebe und Liebe die Sexualität bereichert“ – Spielerische Dialoge, um entspannter, ehrlicher und empfindsamer zu lieben. Die SexKiste der Liebe enthält 46 Dialogkarten mit über 500 Fragen und ein Begleitbuch (Verlag Hirschi und Troxler).

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert