Weiblichkeit ist Erotik

„Weiblichkeit ist Erotik“, sagt Katarina Tolkmit. Die Trainerin für Poledance liebt erotische Bewegungen und zeigt Frauen, wie sie mit „Female Bodyflow“ ihre weiblichen Energien stärken können. Für mich ist Katarina eine Wow-Frau, weil sie ihre Tanzkunst mit politischen Aussagen zu #Feminismus und #Bodypositivity paart. „Zeige was Du hast und spüre Deine weiblichen Formen“ ist einer ihrer Tipps für Frauen, die ihre Weiblichkeit entdecken wollen.

Ein Interview des Lemondays-Talk „Bewusste Weiblichkeit“ zwischen Coach für Weiblichkeit & Sexualität Ilona Tamas und Katarina Tolkmit, Poledance-Tänzerin, -Trainerin und Modedesignerin. Katarina ist „die mit der Stange tanzt“. In ihren Kursen lernen Frauen weiche, weibliche und fließende Bewegungen kennen, um sich der eigenen weiblichen Energie und ihrem Körper zuzuwenden.

„Ich bin nicht billig, weil ich sexy oder erotisch bin“.

Katarina Tolkmit – Trainerin für Poledance und Modedesignerin

Weiblichkeit ist Erotik – Themen und Minutenangaben

Min. 01:30 – Female Body Flow sind erotische Bewegungen und die Hinwendung zur eigenen Weiblichkeit. Zeige, was Du hast, ausgedrückt über die erotische Bewegung.

Min. 03:00 – Poledance ist durch meinen Beruf Modedesignerin zu mir gekommen. Ich liebe körperbetonte und feminine Kleidung und mit Poledance drückt sich meine Weiblichkeit auch durch die Bewegung aus.

Min. 04:45 – Während meiner Zeit der Magersucht habe ich meinen Körper abgelehnt. Mit Poledance habe ich wieder zur Selbstliebe gefunden.

Min. 06:30 – Feminismus und sexy sein schließen sich nicht aus. Ich kann Feministin sein, mich für meine Rechte einsetzen und mich weiblich kleiden.

Min. 10:00 – Ich bin nicht billig, weil ich sexy oder erotisch bin. Ich möchte mich meines nackten Körpers nicht schämen.

Min. 13:40 – Ich erlebe eine Entwicklung in Social Media, dass weibliche Nacktheit diskriminiert wird. Ein männlicher Nippel darf präsentiert werden, ein weiblicher Nippel nicht. Das ist für mich ein No-Go, ich fühle mich dabei diskriminiert.

Min. 15:00 – Wenn kleine Mädchen im Freibad ein Bikinioberteil anhaben müssen, frage ich mich, was geben wir den Kindern mit an Selbstliebe und natürlichem Empfinden zur eigenen Nacktheit?

Min. 17:30 – Mit Female Bodyflow kann ich mir selbst etwas guten tun, die eigenen weiblichen Formen spüren und mich meiner Weiblichkeit hinwenden.

Min. 23:00 – Wie Frauen ihre Weiblichkeit wiederfinden können: Brust öffnen und zu sich stehen.

Min. 24:00 – Der weibliche Körper ist einfach schön: Ich habe einen Busen, ich kann zeigen, was ich habe und fühle mich wohl in meiner Weiblichkeit.

Lemondays Wechseljahre Magazin

Dieses Gespräch ist Teil einer Interviewreihe in der LEMONDAYS Facebookgruppe „Wechseljahre – von der Rebellin zur Königin“. Unser Wunsch: glücklich und entspannt durch die Wechseljahre zu kommen. In der Gruppe wollen wir uns in der turbulenten Zeit von Hormonchaos und Aufbruchstimmung gegenseitig unterstützen, motivieren und stärken. Sei herzlich eingeladen, Teil der LEMONDAYS Sisterhood zu sein: Hier geht’s zur Lemondays Community bei Facebook.

Viel Freude beim Anschauen wünsche ich Dir! Wir freuen uns über Deine Fragen oder Kommentare zum Interview.

Hallo, ich bin Ilona Tamas und begleite Frauen, die ihrem Leben mehr Weiblichkeit und Sexualität schenken wollen. Dich von mir begleiten lassen, das kannst Du in einem Coaching, im Onlinekurs oder im Frauenkreis. Wenn jetzt die Zeit für Dich ist, Dir Deine Weiblichkeit und Deine Freude an Sinnlichkeit und Erotik zurück zu erobern, dann melde Dich bei mir und wir besprechen, wie ich Dich begleiten kann.

Auf Deine weibliche Erotik,

Deine, Ilona Tamas

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.